KITA "Flohkiste"

Ob Betreuung bis Mittag oder den ganzen Tag, in der Obhut von ASB-Kindertageseinrichtungen lernen Kinder, sich in einer Gemeinschaft von Gleichaltrigen zurecht zu finden.

Kindertageseinrichtung Flohkiste
Foto: Delf Zeh

Leitbild unserer KITA

Unsere Haltungen und Einstellungen werden geprägt durch das Leitbild des ASB vom Kind und unser Verständnis für jedes einzelne Kind und dessen familiäre Situation. Wir legen besonderen Wert auf das harmonische Zusammenleben von Kindern mit und ohne Behinderung und Kindern mit Migrationshintergrund. Wir wollen jedes Kind als gleichberechtigte und individuelle Persönlichkeit achten und mit all seinen Stärken und Schwächen annehmen und fördern.

Jedes Kind hat das Recht:

  • auf Gleichbehandlung, unabhängig von Herkunft und gesellschaftlicher Stellung
  • auf körperliches und seelisches Wohlbefinden
  • auf Bildung und Erziehung
  • auf individuelle Förderung
  • frei zu spielen
  • auf Freiräume
  • auf Intimsphäre
  • auf Fragen und Antworten
  • auf eine eigene Meinung
  • auf Selbstständigkeit
  • Fehler machen zu dürfen
  • auf Zuhörer
  • auf Grenzsetzung und Orientierungshilfe
  • auf Sicherheit und Schutz
  • auf geduldigen Umgang und verständnisvolle Begleitung

Grundsätze

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den Grundgedanken des Lebensbezogenen Ansatzes. Dieser Bildungsansatz ist kindorientiert und setzt auf erlebende Bildung in allen Lebensbereichen der Kinder. Im Zentrum stehen das gemeinsame Leben und Lernen der Kinder und pädagogischen Fachkräfte. Die wichtigsten Methoden sind Freispiel, Projektarbeit und Angebote.

Das Spiel als Haupttätigkeit der Kinder hat in unserer Kindertagesstätte eine große Bedeutung. Die Vielfalt der Spielmöglichkeiten beeinflusst entscheidend die kognitive, motorische, emotionale und soziale Entwicklung, sowie die Kreativität und Sprachentwicklung.

In Projekten arbeiten wir gemeinsam mit den Kindern über einen längeren Zeitraum an einem Thema, das wir auf vielfältige Weise erforschen und weiterentwickeln. Die Kinder werden an der Entscheidung, Planung und Gestaltung der Projekte aktiv beteiligt. Zur Umsetzung der Projekte finden altersspezifische Angebote statt.

Auf der Grundlage des Thüringer Bildungsplanes bis 18 Jahre orientieren wir unsere pädagogische Arbeit an den zehn Bildungsbereichen und fördern so eine ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

Rahmenbedingungen

Unser Mehrgenerationenhaus wurde 2014 eröffnet und vereint Jung und Alt unter einem Dach. In den unteren beiden Etagen befindet sich die Kindertagesstätte und in den oberen Etagen eine Wohnanlage für Senioren mit 21 barrierefreien Wohnungen.

Unser Haus liegt im ruhigen Stadtteil Jena-Nord in der Nähe des Rautales und ist von viel Grün umgeben. Das Wohngebiet verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung.

In unserer Kindertagesstätte werden max. 140 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in acht Gruppen liebevoll betreut.

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 6.00 – 17.00 Uhr.

Die Schließtage werden im November des laufenden Jahres für das kommende Kalenderjahr festgelegt.

Unser Verpflegungspartner ist die JOS GmbH, die in unserer Kindertagesstätte ein gesundes Mittagessen, Vesper und Getränke reicht. Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit.

Unser Team

In unserem multiprofessionellen Team arbeiten pädagogische Fachkräfte mit einer Ausbildung als Erzieher, Sozialpädagoge, Heilerziehungspfleger und Heilpädagoge.

Unterstützt werden wir von einem Hausmeister und Servicekräften für die Küche und die Reinigung.

Ebenfalls bieten wir Schülern und Auszubildenden die Möglichkeit, verschiedene Praktika, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst in unserer Kindertagesstätte zu absolvieren.

Pädagogische Schwerpunkte

  • alle Kinder sind in unserer Kindertagesstätte willkommen und bereichern unsere Gemeinschaft
  • Gestaltung einer behutsamen und individuellen Eingewöhnung in enger Zusammenarbeit mit den Eltern
  • sichere, emotionale Bindung der Kinder zu Bezugspersonen ist eine wichtige Basis für ihre Entwicklung und Bildung
  • alters- und entwicklungsgerechte Teilnahme und Mitgestaltung der Kinder am Leben in unserer Kindertagesstätte
  • offene Arbeit im Kindergartenbereich mit festen Stammgruppen und Bezugspersonen
  • Beobachtung und Dokumentation der kindlichen Entwicklungs- und Bildungsprozesse
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Kooperationen mit verschiedenen Institutionen und Einrichtungen
  • regelmäßige Kontakte, Aktionen und Feste mit den Senioren unseres Mehrgenerationenhauses

Tagesablauf

Die Struktur unseres Tagesablaufes richtet sich nach dem Alter und den Bedürfnissen der Kinder. Wir achten auf einen ausgewogenen Wechsel zwischen Aktivitäten und Ruhe- und Entspannungsphasen. Unser Tag ist von festen Zeitpunkten geprägt, wie z.B. den Mahlzeiten und der Mittagsruhe. Bekannte Abläufe und wiederkehrende Rituale geben den Kindern Orientierung und Sicherheit.

Trotz bestehender Struktur kann die Tagesgestaltung flexibel nach aktuellen Ereignissen und Bedürfnissen verändert werden.

  • 6.00 Uhr bis 7.45 Uhr - Öffnung der Kindertagesstätte, Freispiel
  • 7.45 Uhr bis 8.15 Uhr - Frühstück
  • 8.15 Uhr bis 11.00 Uhr - Freispiel, Bildungsgelegenheiten, individuelle Förderung, Aufenthalt im Freien
  • 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr - Mittagessen, Vorbereitung zur Mittagsruhe
  • 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr - Mittagsruhe (je nach Alter und Bedürfnis der Kinder)
  • 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr - Aufstehen, Vesper
  • 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Freispiel, Schließung der Kindertagesstätte

Wegweiser

Hier finden Sie wichtige Links vom Familienservice der Stadt Jena, über Kita-Card bis hin zum Online-Gebührenrechner.

Wegweiser

Termine

Wir laden Sie herzlich zu einer KiTa Besichtigung ein. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per mail einen Termin.

Bilder unserer Kindertageseinrichtung